Podcast


Willkommen beim Podcast 'Mentoring im Ohr'

Mentoring-Programme identifizieren Frauen mit großem Potential und Talenten und verfolgen dabei ein Ziel: Den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen!

Mehr Frauen als Männer schließen erfolgreich ein Studium ab. In Deutschland ist nur etwa jede vierte Professur mit einer Frau besetzt. In der Wirtschaft sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert. Mentoring-Programme für Frauen wirken diesem Ungleichgewicht entgegen.

In diesem Podcast treffen sich Mentees, Mentor*innen und Mentoring-Kolleginnen aus ganz MV, kommen ins Gespräch und geben Einblicke in verschiedene Facetten und Inhalte des Mentoring in der Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Kunst. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was erwartet mich als Mentee? Wie wirkt Mentoring? Warum Mentor*in werden? Wie können weitere Schritte auf dem Karriereweg aussehen?

Die Folgen hören

Den Podcast gibt es auch auf Spotify, Deezer, Google Podcast, podcast.de und iTunes und selbstverständlich auch als Feed für die Podcast-App Ihrer Wahl. Den notwendigen RSS-Feed finden Sie auf der Podcastplattform podcast.uni-greifswald.de. Kopieren Sie einfach die URL, die hinter dem roten Button hinterlegt ist.

Was Sie erwartet

  • Mentoring wirkt! 10 Jahre Mentoring an der Uni Greifswald (September 2021)
  • 100 Tage... Mentor*in und Mentee (Oktober 2021)
  • Perfektionismus - Selbstanspruch in Führungspositionen (November 2021)
  • Alumnae Arbeit in Mentoring-Programmen (Dezember 2021)

Der Podcast wird produziert von der Fachstelle Mentoring MV, die bei der Gleichstellungsbeauftragten der Universität Greifswald angesiedelt ist. Die Fachstelle berät, begleitet und vernetzt Mentoring-Akteur*innen in M-V.

Kontakt

Freda Wenzel,
E-Mail: freda.wenzel@uni-greifswald.de
Telefon: +49 3834 420 1323

Folge 1: Mentoring wirkt! 10 Jahre Mentoring an der Universität Greifswald

Wie Mentoring vor 10 Jahren an die Universität Greifswald gekommen ist, wie Mentoring wirkt, eine Zukunftsvision wie Mentoring in 10 Jahren aussehen könnte oder sollte - dies alles erfahren wir vom Team des KarriereWegeMentoring Projektes der Universität Greifswald: Angela Hoppe und Annette Ehmler, sowie die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte und Projektleiterin Ruth Terodde.